Mass Effect Universe: Foren-RPG Wiki
Advertisement
ME3 Präsidiumsunterhaus (1).jpg

Das Apollo's Café befindet sich im Präsidiums Unterhaus und gehört zu einem der begehrten Orte dort. Egal ob man sich nur schnell einen Kaffee zum mitnehmen bestellen, oder länger dort verweilt und zu seinem Kaffee ein Stück Torte haben möchte, dort ist jeder Willkommen und für jede Spezies gibt es ein ausschweifendes Angebot. Der Besitzer des Ladens ist Jeremy Bane, doch seine Angestellte nennen ihn nur liebevoll 'Chef'. Die Stimmung in dem Laden ist eigentlich immer ausgelassen, die Bedienung freundlich und zuvorkommend und ein familiärer Umgang wird gepflegt.

Getränke & Speisen[]

Im Apollos gibt es eine immer wechselnde Karte an die der Besitzer wie auch seine Angestellten stetig feilen. Außerdem bietet das Café je nach Möglichkeiten verschiedene Kaffee-Sorten von unterschiedlichen Planeten an um das Angebot interessant zu halten. Aber auch Softdrinks, Tees und Kakao findet sich auf der Karte wieder, ebenso wie besondere Getränke für Turianer und Quarianer.
Die Speisekarte des Apollos wechselt mehrmals täglich von Frühstück - Mittagessen - Dinner. Das Torten - und Kuchenangebot hingegen ist von früh bis spät verfügbar. Außerdem gibt es ab einer bestimmten Uhrzeit auch alkoholische Getränke, wobei sich Jeremy da auch auf Biere von verschiedenen Planeten spezialisiert hat. Alles natürlich je nach Verfügbarkeit.

Besonderheiten[]

  • Spaghetti-Donnerstag:

Wie der Name verrät gibt es einmal in der Woche die 'berühmte' Spaghetti-Bolognese nach Jeremy Banes Familienrezept. Auch wenn seine italienischen Wurzeln ein paar Generationen weit verborgen sind, so ist das Rezept durch und durch italienisch und stammt von seiner Urururgroßmutter die ihre Wurzeln in Rom hat.

  • Dextro-Dienstag:

Das Äquivalent zum Spaghetti-Donnerstag ist der Dextro-Dienstag wo Bryna - die turianische Angestellte des Apollos - im Wechsel verschiedene turianische Gerichte kredenzt die es auf der normalen Karte nicht gibt.

  • Cocktail-Stündchen:

Jeden zweiten Samstag hat das Café verlängerte Öffnungszeiten. In der Zeit werden keine Speisen, bis auf kleine Snacks, angeboten und das Apollo Café wird zu einer Lounge. Die Preise der Cocktails sind mehr als fair und die Mitarbeiter überraschen mit der ein oder anderen Eigenkreation.

Besitzer & Angestellten[]

Jeremy Bane

Denzel-Washington.jpg

  • 59 Jahre - Mensch - Besitzer des Apollo's Café & Chefkoch
  • Jeremy, der von allen liebevoll Chef genannt wird, ist ein ruhiger und sehr aufgeschlossener Charakter. Er pflegt ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Angestellten und kümmert sich beinahe väterlich um jene. Er ist seit dem Angriff der Geth auf die Citadel verwitwet.

Jon Williams

  • Ryan-Gosling-Net-Worth.jpg
    39 Jahre - Mensch - Angestellter
  • Jon erledigt so gut wie alle Aufgaben die anfallen. Cocktails für das Stündchen mixen? Kein Ding. Ein bisschen Kellnern? Macht er mit links. Kundenbindung durch Flirten? Ach na wenn es sonst nichts ist? Er ist ein sehr pfiffiger aber auch chaotischer Mensch der nicht gerade mit Pünktlichkeit glänzt, aber solang man ihn nicht an den Herd lässt, kann man ihn durchaus gebrauchen.

Maxresdefault (1).jpg

Bryna Arkyn

  • 37 Jahre - Turianer - Angestellte/Köchin
  • Bryna ist eine sehr begabte aber auch eine sehr laute Turianerin die ihren Chef ihren verrückten kulinarischen Ideen manchmal um den Verstand bringt. Sie ist neben Jeremy die einzige, die an den Herd darf und weiß dieses Privileg auch zu schätzen. Manchmal lässt sich die Turianerin recht schnell ablenken, insbesondere von Jon.

P

0002.png

eyton Sawyer

  • 22 Jahre - Mensch - Angestellte
  • Peyton hat mit 16 ihre Ausbildung bei Jeremy gemacht und blieb nach der Ausbildung dort angestellt. Manchmal hat sie das Gefühl, dass sie der Kautschuk dieser kleinen Café-Familie ist, denn wenngleich sich sehr schätzen, gibt es natürlich kleinere Streitereien, die Peyton gut zu zerstreuen weiß. Sie ist sehr kundenfreundlich und arbeitet sehr gerne dort, was sie auch ausstrahlt.

Ausstattung[]

Das Apollo's hat ein kleines Ladenlokal mit 10 runden Tischen, an denen jeweils zwei bis vier Stühle platziert sind. Das gesamte Café ist im 'Citadel-Stil' gehalten, weshalb es nicht sonderlich poppig oder funky ist. Es ist schick, aber nicht überkandidelt. Es gibt eine lange Theke in dem Lokal mit Kuchenauslagen, hinter der Bedienung, sieht man die großen Kaffeeautomaten, angefangen von Maschinen die die Bohnen mahlen, bis hin zu jenen die den synthetischen Kaffee der Citadel aufbrühen. An den Wänden des Cafés hängen Bilder von den verschiedenen Events die dort stattfanden. Außerhalb des Cafés befindet sich der Außenbereich, wo es weitere 10 Tische mit Ausblick auf den Präsidiums-Park.

Advertisement